Neumanns testen Produkte!

 

Dies ist die Produkttest-Seite von Familie Neumann!

HINWEIS:

Wenn Ihr unseren älteren Tests sucht, dann klickt hier oder in der unteren Leiste auf "Sitemap".

Hier könnt Ihr all unsere Blogeinträge und Testberichte aufrufen!

So

22

Dez

2013

Verveine-Tee in Champagner-Qualität

Im Auftrag von Bio Republic dürfen Neumanns momentan etwas wirklich Spezielles testen, nämlich Verveine Tee in Bio-Qualität aus dem Hause Gourveine.

Verveine Tee? Was ist das? Wie macht man das? Wie schmeckt das? Wo bekommt man das? Was kostet das?

Fragen über Fragen.... Antworten gibts hier!

Verveine ist ein Eisenkraut-Gewächs, das hierzulande eher unter dem Namen Zitronenverbene bekannt ist. Die Pflanze stammt ursprünglich aus den Anden in Südamerika, und bis heute kommt die in Deutschland erhältliche Verveine am häufigsten aus südamerikanischem Anbau, vor allem aus Paraguay.

Dr. Gabriele Stoll, Inhaberin von Gourveine, ist absolute Liebhaberin der Pflanze und baut selbige bereits seit Jahren in höchster Qualität im badischen Ortenau an.

Aus dieser Produktion bekamen Neumanns nun einen Beutel mit 20 Gramm Ganzblatt-Tee.

Verveine enthält von allen zitronenartig riechenden Pflanzen die meisten ätherischen Öle, und das merkt man beim Öffnen der Packung sofort. Der Duft, der einem entgegen strömt, ist intensiv zitronig und macht sofort Lust auf einen Aufguss.

Hierfür reichen bereits 2-3 Blätter für eine kleine Tasse, für einen Pott Tee sollte man die Menge verdoppeln. Damit ist der Tee hochgradig ergiebig, der Beutel mit 20 Gramm Inhalt reicht für ca. 40 Tassen!

Die Zubereitung gerät zum echten Hingucker, denn die getrockneten Blätter nehmen schnell wieder ihre Originalgröße an und geben dem Getränk ganz langsam eine leicht gelblich-grüne Färbung.

Verveine soll übrigens zahlreiche Wirkungen haben, je nach Bedarf und Gusto: Über den Tag getrunken, soll das Kraut aktivierend wirken, während es vorm Zu-Bett-Gehen einen erholsamen Schlaf garantieren soll.

In Frankreich trinkt man traditionell ein Tässchen nach dem Essen und setzt auf die verdauungsfördernde Wirkung. Zur Gewichtsregulierung soll er ebenfalls geeignet sein.

In der Schwangerschaft hilft er bei Übelkeit am Morgen, außerdem hat er kein Teein und kann daher von der ganzen Familie getrunken werden.

Aber auch als Badezusatz oder als Entspannung für die Gesichtsmuskulatur lässt sich das Kraut verwenden.

Neumanns haben bisher lediglich Tee aus den Blättern gemacht, und das ist denkbar leicht.

Mit nicht mehr kochendem Wasser aufgießen, 2-3 Minuten warten und trinken! Die Blätter können in der Tasse bleiben, das Getränk wird nicht bitter.

Der Tee schmeckt dezent zitronig und kräuterig, insgesamt wirklich angenehm und lecker! Auch kalt ist das im Sommer bestimmt ein Hochgenuss.

Neumanns schmeckts auf jeden Fall prima!

Kaufen kann man den Verveine Tee aus deutschem Bio-Anbau unter www.gourveine.org, die Tüte mit 20 Gramm Ganzblatt-Tee kostet dort 7,15 Euro.

Man findet im Shop aber noch eine ganze Menge anderer interessanter Dinge aus Verveine, z.B. Spirituosen, Pesto oder Essig.

Schaut doch mal rein!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0