Neumanns testen Produkte!

 

Dies ist die Produkttest-Seite von Familie Neumann!

HINWEIS:

Wenn Ihr unseren älteren Tests sucht, dann klickt hier oder in der unteren Leiste auf "Sitemap".

Hier könnt Ihr all unsere Blogeinträge und Testberichte aufrufen!

Mo

24

Jun

2013

Italienischer Abend mit PAART und reis-fit

Nachem PAART uns ja im vergangenen Sommer bereits eine tolle Cocktailparty beschert hatte, konnten wir nun erneut bei einem wunderbaren Projekt dabei sein! Wir haben ein Paket für einen Italienischen Abend bekommen, an dem wir das Pilz-Risotto aus der Produktreihe einfach lecker von reis-fit testen getestet haben.

Lest hier, was wir bekommen haben und wie der Abend verlief. Viele Fotos gibts auch zu sehen!

Das Testpaket beinhaltete zunächst einmal zehn Packungen reis-fit einfach lecker Pilz-Risotto für je 1-2 Portionen. Darüber hinaus bekamen wir eine Tischdecke, Servietten, Rezeptvorschläge, Rabattcoupons, einen Reiseführer Italien und CDs mit italienischer Musik. Der gedeckte Tisch hat schon mal toll ausgesehen, und die Vorfreude bei Neumanns war groß.

Im Hinblick auf die Zubereitung haben wir uns entschieden, das Risotto in zwei Varianten auszuprobieren. Neben einer Verkostung des puren, unverfeinerten Produkts haben wir eine Variante mit Frühlingszwiebeln und gebratenem Parmaschinken hergestellt. Schinken und Frühlingszwiebeln sahen lecker aus, gell!?! Aber das Risotto wollte ungekocht so gar nicht appetitlich ausschauen...

Leider wurde der optische Eindruck auch nach der denkbar einfachen Herstellung nicht besser. Pro Päckchen einfach 100ml Milch zugeben und entweder in Topf oder Mikrowelle erhitzen - fertig!

Geschmacklich hat sich die pure Variante bedauerlicherweise dem optischen Eindruck angepasst. Trotz appetitlicher Zutaten wie 18% Champignons, Champignonsaftkonzentrat, Kräuter, Gewürze und Weißweinpulver wollte sich partout kein Geschmack einstellen. Das Zeug schmeckt fad und langweilig und mal sowas von überhaupt nicht nach Pilzen...

Mit Frühlingszwiebeln sah das Ganze schon besser aus, und mit einer Scheibe gebratenem Schicken schmeckte es auch besser. Aber von Genuss konnte man noch immer nicht sprechen! Wir haben dann noch frischen Parmesan rein gerieben, das machte es noch erträglicher.

Hier sehen wir Neumanns, wie sie tapfer beide Varianten probieren. Gott sei Dank, dass es nebenher auch Wein gab, so konnte man sich das Risotto lecker trinken...

Insgesamt waren wir übrigens 6 Personen. Auf dem Bild fehlt Neumann, denn einer musste ja den Auslöser drücken...

Wein, Likör und Schnaps führten letztlich neben der netten Gesellschaft und ... sagen wir ... interessanter italienischer Musik von den mitgelieferten CDs für zunehmend lockere Stimmung und einen wirklich schönen Abend!

Auch Neumann hatte das Essen schnell vergessen und entertainte wie in längst vergessen geglaubten Zeiten. Ja, doch, doch - schön wars!

Danke an PAART und reis-fit, dass wir bei diesem tollen Projekt dabei sein durften!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0