Neumanns testen Produkte!

 

Dies ist die Produkttest-Seite von Familie Neumann!

HINWEIS:

Wenn Ihr unseren älteren Tests sucht, dann klickt hier oder in der unteren Leiste auf "Sitemap".

Hier könnt Ihr all unsere Blogeinträge und Testberichte aufrufen!

So

03

Jun

2012

Bericht Ziegenkäsetest

Nachdem sich der Termin zweimal verschoben hatte, durften Neumanns nun endlich den lang erwarteten französischen Ziegenkäse im Auftrag von brandnooz testen. Lest hier unseren Bericht!

Aufgrund der zweimaligen Verschiebung konnten wir den Käse leider nur in einer Gruppe von vier Leuten testen - ursprünglich waren zwei Tester mehr vorgesehen. Dennoch war die Vorfreude groß, denn französischer Ziegenkäse klang für uns alle nach einem absoluten Höhepunkt unter unseren Produkttests. Und tatsächlich wurde es ein rundum leckerer Abend!

Das Bild vermag wahrscheinlich nicht ausreichend auszudrücken, wie verführerisch die Käsen bereits ohne Beiwerk auf einer Platte angerichtet wirkten. Aber natürlich haben wir es beim puren Käse nicht belassen.

Letztlich hat das Ganze dann so ausgesehen. Wir haben uns entschieden, vier Sorten Antipasti zum Käse zu reichen: gefüllte Champignons, getrocknete Tomaten, Oliven und gefüllte Kirschpaprika. Außerdem gab es noch leckere frische Tomaten dazu. Nebenher aßen wir noch Baguette, Butter, Honig und Marmelade.

Als Getränk haben wir uns für französischen Cidre entschieden, der in seiner leichten, fruchtigen Frische ein herrlicher Begleiter zum Käse war, den wir nun Sorte für Sorte vorstellen wollen.

Begonnen haben wir die Verköstigung mit dem Frühlings Picandou. Es handelt sich dabei um Frischkäsetaler, die cremig und sehr mild daherkommen. Insgesamt haben sie uns allen wunderbar geschmeckt, obwohl wir uns ein etwas kräftigeres Ziegenkäsearoma gewünscht hätten. Wer aber noch nie Ziegenkäse gegessen hat, findet hier sicher einen guten Startkäse.

Wir haben den Picandou schon ab dem zweiten Bissen mit Honig beträufelt, und das war eine goldrichtige Entscheidung. Die Süße des Honigs nimmt dem Frischkäse seine natürliche Säure und kitzelt tatsächlich zusätzliches Ziegenaroma heraus. Dazu ein Stück Baguette und ein Schluck Cidre - ein toller Start!

Zweiter Käse im Test war der Pavé d'Affinois, ein kurz gereifter Ziegenweichkäse mit Edelpilzrinde.

Hier war das typische Ziegenkäsearoma schon deutlicher herauszuschmecken, auch wenn dies noch immer kein kräftiger Käse ist. Er hat allen geschmeckt, ohne dass er große Ah- und Oh-Rufe verursacht hätte.

Ein solider Weichkäse mit mildem Ziegenaroma, der sicher wunderbar zum Kochen oder für Salate verwendet werden kann.

Nummer drei war der Florette - ein weiterer Edelpilzweichkäse, diesmal allerdings rund und nicht eckig!

Hier waren wir leider alle etwas enttäuscht, denn dieser Käse ist doch um vieles milder als der ohnehin schon milde Pavé, den wir zuvor verköstigt hatten. Er hat insgesamt ein kaum wahrnehmbares Aroma und sollte mit Honig, Marmelade oder einem ähnlichen Begleiter aufgepeppt werden. Da wir aber nun einmal absolute Käseliebhaber sind, konnten wir uns letztlich auch am Florette erfreuen!

Als vierten Käse probierten wir die Soignon Ziegenkäserolle. Charakteristisch ist hier der feste, quarkige Teig in der Mitte, der zum Edelpilzrand hin immer cremiger wird.

Leider ist einigen von uns gerade dieser Rand unangenehm aufgefallen, da er in seiner Intensität das Innenleben der Rolle vollkommen überdeckt, er schmeckt wirklich stark nach dem Edelpilz.

Auch hier sollte mit Marmelade oder Honig nachgeholfen werden, um der Strenge des Randes entgegen zu wirken. So schmeckt er mit Baguette doch noch ok, wird aber nicht unser Favorit und landet im Testranking ganz hinten.

Zum Schluss der Höhepunkt: Der Ziegencamembert Saint-Loup! Dieser Käse ist schon beim Anschneiden etwas besonderes, er zerläuft förmlich auf Messer und Brett, ist weich, cremig und schmelzend.

Im Mund breitet er sofort ein ungeheuer würziges Aroma aus, das lange anhält und wunderbar intensiv ist. Allerdings ist es nicht charakteristisch ziegig, sondern schmeckt eher typisch nach Camembert - wenn auch nach einem der Extraklasse!

Eindeutig unser Favorit - echt lecker!

Fazit:

 

Insgesamt war dieser Test wie erwartet ein Höhepunkt. Wir haben gut gegessen, schönen Cidre dazu getrunken und hatten einen wunderbaren Abend.

Dennoch mag ein kritisches Wort am Ende erlaubt sein: Das Ziegenkäsepaket war zwar rundum lecker, hat aber nicht in die Vielfalt von französischem Ziegenkäse einführen können. Alle Käsesorten waren weich und dazu ziemlich mild, ein kräftiger Hartkäse oder ein ziegiger Blauschimmel hätten hier für einen wichtigen Kontrapunkt gesorgt, der leider gefehlt hat. Aber: Das ist Jammern auf sehr hohem Niveau!

Deshalb danke an Brandnooz, dass wir dabei sein durften. Vive le Ziegenkäse!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0